Skip to main content

Dafür brauchst du eine Unterflurzugsäge

Die Einsatzbereiche einer Unterflurzugsäge sind sehr vielseitig und besonders variabel, bedingt durch die verschiedenen Möglichkeiten diese Säge zu bedienen. Sie kann auf der einen Seite benutzt werden wie eine normale Tischkreissäge. Das heißt man stellt das Sägeblatt fest und schiebt das Werkstück gegen das Sägeblatt um zu schneiden, beispielsweise um relativ kurze Hölzer zu schneiden.

Zuschneiden von Leisten

Ebenso kann man aber auch das Werkstück feststellen und die Säge durch das Material ziehen, was bei Arbeiten wie dem Zuschneiden von Leisten, Laminat und derlei mehr sehr hilfreich sein kann, wo es sich um sehr lange und bewegliche Werkstücke handelt, die ansonsten gerne ausreißen beim Sägen.

Perfekte Schnitttiefe

Eine weitere Möglichkeit ist es, die Säge so weit im Tisch zu versenken wie die Schnitttiefe sein soll und dann beispielsweise von unten in einen Holzblock Schnitte zu ziehen, wenn eine Art Fuge entstehen soll, aber nicht das gesamte Holz durchsägt werden soll.

Entsprechend kann eine Unterflurzugsäge für sehr viele verschiedene Arbeiten eingesetzt werden und auch verschiedene andere Sägen ersetzen, so dass an Stelle von mehreren Werkzeugen nur dieses eine benötigt wird.


Ähnliche Beiträge