Skip to main content

Was ist der Queranschlag bei einer Unterflurzugsäge?

Was ist der Queranschlag bei einer Unterflurzugsäge?

Ein Queranschlag wird benötigt für die Produktion von waagerechten Gehrungsschnitten (horizontale Winkelschnitte). Üblich und Standard ist ein Zuschnitt im Winkel von 90°. Hierzu wird das Werkstück am Parallelanschlag angelegt und über den Sägetisch geführt. Das Resultat ist ein Zuschnitt im 90° Winkel. Wird ein anderer Winkel selektiert, ist ein Queranschlag eine perfekte Hilfe. Der Winkel kann je nach Unterflurzugsäge und additionalem Queranschlag verstellt werden. Die Werte liegen zwischen -60° bis +60°. Edlere Modelle besitzen sogenannte „Voreinstellungen“ und rasten bei 15°, 30° und 45° ein. Somit sind übliche und oftmals benötige Winkel unverzüglich ausgerichtet. Beim Sägevorgang wird das Werkstück an den Queranschlag angelegt und es bewegt das Werkstück und den Anschlag in dem zuvor justierten und eingestellten Winkel in den meisten Fällen mittels Führungsschiene über den Sägetisch. Manche Unterflurzugsägen erlauben auch die Montage des Queranschlages auf dem Schiebeschlitten. Der Schiebeschlitten wird einschließlich Queranschlag und Werkstück über den Sägetisch bewegt. Dadurch erfolgt noch ein genauer und präziser Zuschnitt.

Queranschlag bei preiswerten Modellen unpräzise

Bei preiswerten Sägen ist oftmals am Queransschlag eine Schiene montiert, die in ein Profil passt, die im Sägetisch eingelassen wurde. Führungsschiene und Profil können bei preisgünstigen Sägen ein wenig Spiel haben. Deswegen sind nicht alle Zuschnitte hundertprozentig genau. Professionelle Sägen besitzen dieses Spiel oftmals nicht oder es kann justiert werden. Dadurch wird eine hohe Genauigkeit erreicht. Wer eine Abweichung von 1 oder 2° toleriert, ist auch mit einer preiswerten Unterflurzugsäge gut bedient. Zu einer vernünftigen Unterflurzugsäge gehört ein Queranschlag dazu. Nur mit einem genauen Queranschlag können richtige, horizontale Gehrungsschnitte erledigt werden. Dies ist besonders im Möbelbau, bei der Verlegung von Laminat oder Parkett oder bei der Zuschneidung von Sockelleisten usw. der Fall.


Ähnliche Beiträge